Lehrveranstaltungen am Lehrstuhl für Technische Mechanik im Wintersemester 2021/2022

Die Veranstaltung richtet sich v.a. an Erstsemester-Studierende der Bachelorstudiengänge Materialwissenschaft und Werkstofftechnik sowie Systems Engineering. Behandelt werden folgende Themengebiete:

  • Einleitung
  • Das zentrale Kräftesystem
  • Das allgemeine Kräftesystem
  • Verteilte Kräfte
  • Lagerreaktionen
  • Tragwerke
  • Reibung
  • Arbeitsprinzipien

Der Einschreibeschlüssel für den Kurs lautet: Statik2021
Eine Selbsteinschreibung durch die Teilnehmer mittels Einschreibeschlüssel ist nur bis zum 25.10.2021 23:59 möglich. Anschließend ist eine Einschreibung nur noch durch den Dozenten möglich.

Diese Veranstaltung behandelt die Grundlagen der Festigkeitslehre. Sie richtet sich an Studierende der Bachelorstudiengänge, die auf Kenntnisse in Elastostatik aufbauen können. Die Festigkeitslehre ist ein Teilgebiet der Kontinuumsmechanik. Sie befasst sich mit den Spannungen und Verzerrungen, die in deformierbaren Festkörpern unter dem Einfluss von Belastungen auftreten. Die Kenntnis des Spannungs- und Verzerrungszustandes in einem Bauteil ist Voraussetzung dafür, dessen Tragfähigkeit beurteilen zu können. Weiterhin werden aufbauend auf den Methoden der Plastizitätstheorie Ansätze zur Berechnung mechanischer Umformvorgänge gewonnen.

Der Einschreibeschlüssel für den Kurs lautet: Festigkeitslehre2021
Eine Selbsteinschreibung durch die Teilnehmer mittels Einschreibeschlüssel ist bis zum 15.10.2021 23:59 möglich. Anschließend ist eine Einschreibung nur noch durch den Dozenten möglich.

Diese Veranstaltung behandelt die Grundlagen der Finite-Elemente-Methode und deren Anwendung auf Probleme der Elastostatik. Sie richtet sich an Studierende der Bachelorstudiengänge, die auf Grundkenntnisse in Technischer Mechanik aufbauen können. Die Vorlesung vermittelt die grundlegenden Konzepte der Finite-Elemente-Methode. In der zugehörigen Übung werden die Teilnehmer mit einem Simulationstool Modelle eigenständig aufbauen und rechnen. 

Der Einschreibeschlüssel für den Kurs lautet: EFEM2021
Eine Selbsteinschreibung durch die Teilnehmer mittels Einschreibeschlüssel ist bis zum 15.10.2021 23:59 möglich. Anschließend ist eine Einschreibung nur noch durch den Dozenten möglich.

 

Die Veranstaltung richtet sich an Studierende im Masterbereich. Behandelt werden folgende Themengebiete:

  • Tensorrechnung
  • Große Deformationen 
  • Deformations- und Verzerrungstensoren
  • Bilanzgleichungen
  • Linearisierung
  • Rheologie
  • Lineare Elastizität
  • Plastizität
  • Viskoplastizität
  • Schädigung

Der Einschreibeschlüssel für den Kurs lautet: Konti42
Eine Selbsteinschreibung durch die Teilnehmer mittels Einschreibeschlüssel ist  nur bis zum 15.10.2021 23:59 möglich. Anschließend ist eine Einschreibung nur noch durch den Dozenten möglich.

Die Veranstaltung richtet sich an Studierende im Masterbereich. Behandelt werden folgende Themengebiete:

  • Messfehler und Fehlerrechnung
  • Experimente zur Bestimmung mechanischer Kennwerte
    - quasistatisch vs. dynamisch
    - Makro-Meso-Mikro
    - Indentationsversuche
    - Uniaxiale vs. mehraxiale Versuche
    - Fließflächenbestimmung
  • Längen- und Deformationsmessung
    - global vs. feldlich
    - induktive Wegaufnehmer, Dehnungsmessstreifen
    - optische Verfahren
  • Parameteridentifikation

Der Einschreibeschlüssel für den Kurs lautet: ExpMech2021
Eine Selbsteinschreibung durch die Teilnehmer mittels Einschreibeschlüssel ist nur bis zum 25.10.2021 23:59 möglich. Anschließend ist eine Einschreibung nur noch durch den Dozenten möglich.

Analytische Lösungen für partielle Differentialgleichungen sind sowohl zeitaufwändig als auch nicht programmierbar. Außerdem gibt es für manche Differentialgleichungen keine analytische Lösung. Daher werden häufig numerische Methoden zur Lösung der Gleichungen verwendet. Ziel dieser Veranstaltung ist die Implementierung numerischer Methoden zur Lösung der Gleichungen, die in den Kursen zur technischen Mechanik diskutiert wurden. 

Der Einschreibeschlüssel für den Kurs lautet: Numerik42
Eine Selbsteinschreibung durch die Teilnehmer mittels Einschreibeschlüssel ist nur bis zum 15.10.2021 23:59 möglich. Anschließend ist eine Einschreibung nur noch durch den Dozenten möglich.

Liebe Studierende,

bei dieser Veranstaltung handelt es sich um das wöchentlich am LTM stattfindende Seminar der Technischen Mechanik bzw. Seminar Kontinuumsmechanik. Beginn der Seminarveranstaltung ist der 05.11.2020. Das Seminar wird das Semester über MS Teams stattfinden. Selbsteinschreibung bis 25.10.21 möglich.

Voraussetzungen zum Erhalt eines Seminarscheins für diese Veranstaltung:

  • Eigener Vortrag online über MS Teams halten
  • Regelmäßige Teilnahme an der Seminarveranstaltung

Interessierte können sich in das Seminar einschreiben. 

Der Einschreibeschlüssel lautet: LTM2021