Über diesen Kurs können Sie auf den Sachverhalt der Klausur vom 17.04.2021 im Examensklausurenkurs zugreifen; außerdem erfahren Sie über diesen Kurs die Einwahldaten für die (Online-)Besprechung.

Die Übung im Strafrecht für Fortgeschrittene ist nach dem Studienplan als Pflichtveranstaltung für das vierte Fachsemester vorgesehen. Die erfolgreiche Teilnahme ist Voraussetzung für die Zulassung zur ersten juristischen Prüfung.

Weitere Informationen finden sich auf der Homepage https://www.uni-saarland.de/lehrstuhl/brodowski/lehrveranstaltungen.html.

Über diesen Kurs können Sie auf den Sachverhalt der Klausur vom 01.08.2020 im Ferien-Examensklausurenkurs (Wiss.-Mit. Maria Gahn) zugreifen; außerdem erfahren Sie über diesen Kurs die Einwahldaten für die (Online-)Besprechung am 28.08.2020.

Inwieweit geraten strafrechtliche Zurechnungsmodelle angesichts "Künstlicher Intelligenz" auf den Prüfstand? Welche Einsatzmöglichkeiten bieten sich für "Künstliche Intelligenz" im Strafverfahren und auch für die Verhinderung von Straftaten ("predictive policing")? Sollte Strafrecht auch gegenüber "intelligenten Systemen" eingesetzt werden? Diese und weitere Fragestellungen der Auswirkungen von sogenannter "Künstlichen Intelligenz" auf das Strafrecht widmet sich ein Seminar im Sommersemester 2021.

Der Schwerpunkt des Repetitoriums im Strafrecht liegt im Sommersemester 2021 auf dem Besonderen Teil. Theoretische Grundlagen, die Besprechung aktueller wie grundlegender Rechtsprechung und die Einübung anhand von Fällen stehen in dieser Vorlesung in einem ausgewogenen Verhältnis.

Die Veranstaltung findet statt montags, 14:00 s.t. - 16:00 via Microsoft Teams. Zugangsdaten hierzu erfahren Sie nach der Selbsteinschreibung in diesen Kurs.