Die Entwicklungen der Neuen Medien seit den 1990er Jahren und verstärkt seit dem ersten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts gehen einher mit einem umfassenden sozialen Wandel: im privaten, beruflichen und politischen Bereich, in der Bildung, im Diskurs über ethische Handlungsmaximen und im gesamten Geflecht der sozialen Beziehungen. Kein Bereich des gesellschaftlichen Lebens ist davon ausgenommen und ein Ende der Entwicklung ist nicht in Sicht.

In dieser Veranstaltung werden wir uns mit den verschiedenen Aspekten des gesellschaftlichen Wandels angesichts der fortschreitenden Digitalisierung der Gesellschaft auseinandersetzen.