Wiki

turnitin (Einbindung in Moodle)

Wechsel zum Wiki-Bereich für Studierende
Startseite für Lehrende: Thematisch geordnet / Alphabetisch geordnet
Thema: Aktivitäten und Materialien
Beiträge: Erstellen von Aktivitäten und Materialien; AdobeConnect; Ankündigungen; Aufgabe; Datenbank; Forum; Glossar; Test; turnitin (Direktzugang); turnitin (Einbindung in Moodle); Wiki

 

Hinweis: Die Einbindung des Plugins, durch einen externen Dienstleister, hat in der Vergangenheit zu verschiedenen Konflikten und ungewünschten Effekten geführt.

Wir bitten Sie folglich, Dokumente, die zur Überprüfung verschickt werden, nicht mit personenbezogenen Informationen (z.B. Name, Vorname, Matrikelnummer) im Dateinamen zu versehen.

 

turnitin über Moodle nutzen. Hinweise für Lehrende

  • Das turnitin-PlugIn wird in Moodle wie gewohnt durch das Anlegen einer Aktivität in Ihren Kurs eingebunden.

Einbinden des turnitin-PlugIns

  • Beachten Sie aber bitte, dass es keine Aktivität "turnitin" gibt, sondern die Plagiateerkennung fest in den Aktivitätstyp "Aufgabe" integriert ist.

turnitin als Funktion im Aktivitätstyp "Aufgabe"

  • Die Aufgabe wird entsprechend bezeichnet …

    Bezeichnung der Aufgabe

  • … und durch die Moodle-Standardeinstellungen konfiguriert. turnitin reiht sich ein in das gewöhnliche Dateieinreichungsverfahren von Moodle, d.h. vor den spezifischen Einstellungen des Plagiate-PlugIns prüfen Sie bitte die übrigen Einstellungen zu dieser Aufgabe.
    Wollen Sie beispielsweise auch einen über den internen Editor eingebrachten Text akzeptieren, können Sie die Voreinstellungen an dieser Stelle übersteuern. Auch die von turnitin zu akzeptierenden Dateitypen bestimmen Sie hier. Schließen Sie also beispielsweise Dateitypen, die Sie selbst nicht prüfen können (etwa das in den USA sehr verbreitete WordPerfect-Dokument), vom Upload aus. Die von turnitin für die anschließende Prüfung akzeptierten Dateiformate sind: doc(x), xlc(x), ppt(x), ps, pdf, html, rtf, odt, wpd und txt.

Moodle-Einstellungen zur Datei-Einreichung

  • Im unteren Bereich der Parametersektion für diese Aktivität finden sich nun die eigentlichen turnitin-PlugIn-Optionen. Die darüber stehenden Mitteilungsoptionen bleiben leider ohne Auswirkung auf die Benachrichtigungsfunktionen des PlugIns. Kursersteller*innen erhalten – nicht abzuschaltende – E-Mails bei jedem (!) Datei-Upload durch Kursteilnehmer*innen.

    Aktiviert wird das turnitin-PlugIn in den eigentlichen Optionen dieser Moodle-Erweiterung. Soll eine Dateieinreichung (Aktivität: Aufgabe) ohne Hinzuziehung der Plagiatekontrolle erfolgen, muss dies hier deaktiviert werden.

    Standardmäßig sind Literaturverzeichnisse und Zitate (die durch Anführungszeichen erkannt werden), vom Textvergleich ausgeschlossen, da es sich um hohe Übereinstimmungen oder korrekte Referenzen handeln dürfte. Diese Voreinstellung lässt sich übersteuern, doch wird dies zu einer höheren Übereinstimmungsquote mit größerem Wahrscheinlichkeitsfaktor für Textplagiate führen.

    Die Indizierung aller Einreichungen erweitert und verbessert den Institutions-eigenen Textvergleichskorpus. Ist dies nicht gewünscht, können Dozent*innen die automatische Anreicherung abschalten.

    Wir empfehlen, den Start der Ähnlichkeitsprüfung auf sofortigen Beginn ("Immediately") zu setzen, da sich der Prüfvorgang – auch für Studierende, die das Ergebnis eventuell umgehend einsehen wollen – recht lange hinzieht.

    Ob Studierende das Ergebnis des Tests nach Abgabe des Dokuments in dieser Aktivität unmittelbar einsehen können, steuern Sie über den letzten Konfigurationspunkt "Allow students to view Similarity Reports". Hier können Sie Ihren Studierenden im Kurskontext dieses Recht entziehen. Allerdings vermögen Studierende der UdS durch den allen Universitätsangehörigen offen stehenden https://shibboleth.turnitin.com/shibboleth/redwood&entityID=https%3A%2F%2Fidp0.uni-saarland.de%2Fidp%2Fshibboleth" rel="noreferrer noopener" target="_blank">Zugang zur turnitin-Hauptanwendung diese Prüfung selbstständig und außerhalb dieses Kursbezugs durchzuführen.


turnitin-PlugIn-Optionen

  • Eine Übersicht über die Einreichungen erhalten Sie beim Aufruf der Aufgabe in Lehrendensicht. Sie erhalten darüber hinaus eine – nicht zu deaktivierende – E-Mail-Meldung, sobald Dateien durch Kursteilnehmer*innen in das System eingebracht werden. Für die Prüfung auf Textübereinstimmungen oder Ähnlichkeiten zum Vergleichskorpus klicken Sie bitte auf "Alle Abgaben anzeigen".

    Übersicht der Einreichungen

  • Hier die Listensicht der eingereichten Arbeiten in der Moodle-Standard-Anzeige mit Standard-Funktionen zu Bewertung u.a. Die Einzelergebnisse derturnitin-Prüfung mit Aufruf des turnitin-Interfaces sehen Sie mit Mausklick auf das eingereichte Dokument (hier: mein_paper.pdf).

    Der Gebrauch der Software selbst bzw. der Umgang mit der Ähnlichkeitsanalyse soll an dieser Stelle nicht erläutert werden. Wir verweisen Sie auf die deutsch- oder englischsprachigen Handbücher des Herstellers.Listenanzeige der Einreichungen