Wiki

Rollen

Viewing page version #21
(Restore this version) 

Modified: 22 January 2020, 11:41 AM   User: Sebastian Behr  → Picture of Sebastian Behr

Wechsel zum Wiki-Bereich für Studierende
Startseite für Lehrende: Thematisch geordnet / Alphabetisch geordnet
Thema: Kursverwaltung
Beiträge: Rollen; Rollenbeziehungen; Aufbauszenarien

 

Nutzern können auf der Ebene von Organisationseinheiten (z.B. Lehrstuhl) eine oder mehrere Rollen zugewiesen werden. Mit einer Rolle, erhalten Nutzer entsprechende Berechtigungen (siehe unten), die auf Ebene der Organisationseinheit und ggf. den untergeordneten Organisationseinheiten ausgeübt werden können. Eine Kombination der Rollen ist möglich und nötig, wenn ein größerer Umfang an Berechtigungen für bestimmte Nutzer angestrebt wird (z.B. Nutzer hat sowohl die Rolle der Leitung als auch VeranstaltungsverwalterIn, um weitreichende administrative Berechtigungen zu erhalten).

Neben einer tabellarischen Darstellung der Berechtigungen finden Sie weiter unten eine genaue Beschreibung der Rollen.

 

  Geltungsbereich Rollenvergabe Strukturelemente
Leitung Veranstaltungs-verwalterIn KurserstellerIn DozentIn TutorIn kann untergeordnete Organisationseinheiten erstellen Kann Kurse erstellen Kann Kurse bearbeiten
Leitung eigene Organisations- einheit x x x          
VeranstaltungverwalterIn eigene Organisations- einheit bis zur Blattebene   x x x x x x x
KurserstellerIn eigene Organisations- einheit bis zur Blattebene             x  
DozentIn Kurs       x x     x
TutorIn Kurs                

 

 

Leitung

 Leitung

Der Hauptverantwortliche für eine größere Organisationseinheit, in der Regel ein Professor.

Berechtigungen:

Rollenvergabe: Kann andere Nutzer und/oder sich selbst zu Leitung, VeranstaltungsverwalterIn, KurserstellerIn ernennen.

Strukturelementen: keine.

Geltungsbereich:

die eigene Organisationseinheit, typischerweise der eigene Lehrstuhl des Professors.

 


VeranstaltungsverwalterIn

 Veranstaltungsverwalter

Übernimmt die organisatorischen Aufgaben der Organisationseinheit.

Berechtigungen:

Rollenvergabe: Kann andere Nutzer und/oder sich selbst zu VeranstaltungsverwalterIn, KurserstellerIn, DozentIn, TutorIn ernennen. Hinweis: Ein Nutzer sollte niemals die VeranstaltungsverwalterIn und KurserstellerIn Rolle gleichzeitig haben, da die Sonderfunktion der KurserstellerIn-Rolle sonst deaktiviert wird.

Strukturelementen: Kann untergeordnete Organisationseinheiten erstellen, kann Kurse erstellen und bearbeiten.

Geltungsbereich:

die eigene Organisationseinheit bis zur Blattebene.

 


KurserstellerIn

 Kursersteller

Legt eigenverantwortlich Kurse an.

Berechtigungen:

Rollenvergabe: keine.

Strukturelementen: Legt Kurse an und wird in diesen automatisch zur DozentIn.

Geltungsbereich:

Die eigene Organisationseinheit bis zur Blattebene.

 


DozentIn

Leitet und gestaltet einen Moodle-Kurs. 

Berechtigungen:

Rollenvergabe: Kann andere Nutzer und/oder sich selbst zu DozentIn, TutorIn ernennen. 

Strukturelementen: Kann Kurse bearbeiten.

Geltungsbereich:

Kurs.


TutorIn

Unterstützt den Dozenten bei der Verwaltung des Kurses. Hat stark eingeschränkte Rechte.

Berechtigungen:

Rollenvergabe: keine.

Strukturelementen: keine.

Geltungsbereich:

Kurs.



Rollen-Modell